Aktuelles aus dem Landkreis Göppingen

Übersicht über Impfzeiten und Terminvergabe Im Landkreis

Eislingen (Ulmer Straße 110)

Montag, Dienstag und Freitag: 08:30 bis 11:30 Uhr
 Montag bis Freitag von  17:00 bis 20:00 Uhr

Impfungen ohne Termin sind bis 5. Dezember möglich. Ab 6. Dezember werden Impfungen nur mit vorheriger Terminvereinbarung angeboten. Die Online-Terminvergabe erfolgt unter www.eislingen.de/termineTermine können ab 3. Dezember vereinbart werden.

  

Geislingen/Steige (Helfensteinklinik)

Samstags und sonntags von 08:00 bis 16:00 Uhr

Impfungen ohne Termin

 

Geislingen/Steige (City Outlet)

Montag bis Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr

Online-Terminvergabe: https://www.ulm-impfzentrum.de/termin-buchen/

 

Göppingen (EWS-Arena)

Montag bis Samstag von 13:00 bis 18:00 Uhr

Online-Terminvergabe: https://www.ulm-impfzentrum.de/termin-buchen/

 

Göppingen BLESS YOU. (Schuler-Platz 1)

Donnerstag bis Sonntag von 10:00 bis 14:00 Uhr und 16:00 bis 20:00 Uhr

Online-Terminvergabe: https://www.impfen-in-goeppingen.de

 

Uhingen (Malteser Zentrum)

Dienstag: 17:00 bis 20:00 Uhr
 Mittwoch: 17:00 bis 20:00 Uhr
 Freitag: 14:00 bis 16:30 Uhr
 Samstag: 15:00 bis 18:00 Uhr

Online-Terminvergabe: https://portal.huber-health-care.com/signup

 

Informationen und Terminbuchungsmöglichkeiten, auch bzgl. weiterer Impfaktionen, finden Sie auf der Homepage des Landkreises unter https://www.landkreis-goeppingen.de/start/_Aktuelles/coronaimpfung+und+mobile+impfteams.html


Selbstverständlich können Sie sich bei Ihrem Hausarzt / Ihrer Hausärztin impfen lassen - fragen Sie nach!  

Weitere Informationen vom Land Baden-Württemberg:

Von wem bekomme ich während der Absonderung Ersatz für mein entgangenes Gehalt?

Den Regierungspräsidien in Baden-Württemberg wurde die Zuständigkeit für die Bearbeitung von Anträgen zur Entschädigung für Verdienstausfälle nach dem Infektionsschutzgesetz (§§ 56, 57 und 58 IfSG) übertragen. Weitere Informationen zu Entschädigungen im Absonderungsfall finden Sie auf dem Landesportal Baden-Württemberg sowie unter https://ifsg-online.de/index.html

Darüber hinaus können Sie sich per E-Mail oder per Telefon an die hierfür zuständigen Behörden werden:
 
Tübingen: 0711 218200601 / entschaedigung-ifsg@rpt.bwl.de 
Freiburg: 0761 208 4600 / entschaedigung-ifsg@rpf.bwl.de 
Stuttgart: 0711 904 - 39777  / entschaedigung-ifsg@rps.bwl.de 
Karlsruhe: 0721 926 - 8828 / entschaedigung-ifsg@rpk.bwl.de  

Was ist bei einem Corona-Verdacht zu tun?

Bitte rufen Sie bei Ihrem Hausarzt an – gehen Sie aufgrund der Ansteckungsgefahr nicht persönlich vorbei! Auch können Symptome 

Mehr…

und Vorgehensweise unter der bundesweit gültigen Telefonnummer 116 117 abgeklärt werden - diese Nummer gilt nur für das Festnetz.

Weiter wurden folgende Hotlines der Gesundheitsämter zur Beantwortung von Fragen zum Thema Corona eingerichtet:

  • Gesundheitsamt Göppingen: Tel. 07161 202-5380
  • Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg:
    Tel. 0711 904-39555
    (werktags zwischen 09:00 bis 16:00 Uhr)
  • Bundesministerium für Gesundheit:
    Tel. 030 346 465 100
    (Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 12 Uhr)

Weitere Informationen erhalten Sie auf folgenden Internetseiten. Glauben Sie keinen „Fake-News“, die derzeit im Internet und über die verschiedenen Messanger-Dienste kursieren.


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung,
Tipps zur gesundheitlichen Hygiene und Ansteckungsvermeidung:
www.wir-gegen-viren.de

Bundesministerium für Gesundheit,
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus
www.bundesgesundheitsministerium.de


Robert Koch Institut,
Zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und
-beobachtung:
www.rki.de

Auswärtiges Amt,
Hinweise für Urlaubsreisende; Über Länderübersicht erhalten Sie die aktuellsten Reisewarnungen
www.auswaertiges-amt.de

Weniger…