Börtlingen - Auf einen Blick!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vermehrt gehen auf dem Rathaus Anfragen zur rechtmäßigen Umsetzung der Vorschriften zur Eindämmung des Corona-Virus ein. Die Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg ist seit In-Kraft-treten am 17.03.2020 mehrfach geändert worden. Das Gesetz wird der aktuellen Situation angepasst. Wir bitten Sie deshalb, sich anhand der Tagespresse und unserer Homepage unter www.boertlingen.de/Auf einen Blick/Informationen rund um COVID-19 über die aktuell geltenden Vorschriften zu informieren. Der Schurwaldbote erscheint einmal wöchentlich, so dass wir hier unter Umständen dem Gesetz hinterherhinken.

Nachfolgend die wichtigsten Regelungen – Stand 03.04.2020 - auf einen Blick:

  1. Alle Restaurants und Gaststätten bleiben bis 19.04.2020 geschlossen. Essen zum Mitnehmen und auf Bestellung bleibt aber weiterhin möglich. Bitte unterstützen Sie hier unsere ortsansässigen Betriebe Landgasthof Löwen, Bäckerei Kauderer und Metzgerei Mühleisen.
  2. Spielplätze, Sportanlagen und Lehrschwimmbad bleiben weiter geschlossen.
  3. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten
  4. Alle Zusammenkünfte und Ansammlungen auf öffentlichen Plätzen sind verboten. Wir werden das streng kontrollieren, durchsetzen und sanktionieren. Natürlich können Familien oder Menschen, die zusammenleben, weiter gemeinsam auf die Straße.
  5. Einreisen und Durchreisen von Personen aus internationalen Corona-Risikogebieten nach Baden-Württemberg sind untersagt. Ausgenommen sind Fahrten zum Arbeitsplatz zum Arbeitsplatz, zum Wohnort zum Transport von wichtigen Gütern und besondere Härtefälle, etwa bei einem Todesfall in der Familie.
  6. Die Betriebe gemäß § 4 der Corona-Verordnung bleiben weiterhin bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen. Hiervon sind insbesondere Friseur- und Kosmetiksalons betroffen.
  7. Die Polizeibehörden können Zuwiderhandlungen wie beispielsweise unerlaubte Versammlungen nun mit einem Bußgeld ahnden.
  8. Die Notfallbetreuung kann auch in den Osterferien stattfinden - Voraussetzung ist, dass beide Elternteile in einem systemrelevanten Beruf arbeiten und dort gebraucht werden.

Wir bitten dringend um die Einhaltung oben genannter Verfügung zur Eindämmung des Virus und zum Schutz von uns allen. Bleiben Sie gesund!

Ihr

Franz Wenka
Bürgermeister

Weiter gilt:

Aktuell leben wir in besonderen Zeiten und deshalb sind auch besondere Maßnahmen erforderlich.

Jedem Einzelnen von uns, ob Jung oder Alt, muss daran gelegen sein, dass die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird. Bitte beachten Sie die zahlreichen Maßnahmen auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene.

Auch bei uns auf dem Dorf gilt:

immer Mindestabstand 1,5 Meter von Person zu Person!

ehördengänge wie z.B. zum örtlichen Rathaus können nur vorgenommen werden, wenn sie zwingend nötig und unaufschiebbar sind. Bitte vereinbaren Sie vor einem Besuch im Rathaus einen Termin, gerne auch per E-Mai unter: rathaus@boertlingen.de oder telefonisch 07161/95331-0. Viele Dinge lassen sich zwischenzeitlich problemlos auch ohne persönlichen Kontakt erledigen.

Auf unserer Homepage www.boertlingen.de und auf der Bürger-App Börtlingen, aber auch im Schurwaldboten finden Sie die entsprechenden Ansprechpartner*innen und Telefonnummern. Verschiedene Informationen können sich verständlicherweise laufend ändern. Auf unserer Homepage und unserer Bürger-App sind Sie immer auf dem Laufenden.

Bitte unterstützen Sie die örtlichen Nahversorger in Börtlingen auch weiterhin. Die Bäckerei Kauderer, das Landgasthaus Löwen und die Landmetzgerei Mühleisen haben einen Lieferservice bzw. Abholservice eingerichtet.

Die aktuellen Themen rund um COVID-19 finden Sie hier ...

Aussetzung der Elternbeiträge für das Kinderhaus Grashüpfer und die Betreute Grundschule im April

Aufgrund der Corona-Krise sind bis voraussichtlich 19. April 2020 alle Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen – so auch das Kinderhaus Grashüpfer und die Paul-Roth-Schule mit der Betreuten Grundschule.

Die Gemeinde Börtlingen sowie die evangelische Kirchengemeinde als Träger des Kinderhauses haben sich darauf geeinigt, die Betreuungsgebühren für den Monat April 2020 vorläufig auszusetzen.

Da die Fixkosten wie beispielsweise die Personalkosten auch weiterhin anfallen, war dies keine leichte Entscheidung. Wir wissen jedoch, dass viele Familien derzeit mit Verdienstausfällen aufgrund Kurzarbeit und Kinderbetreuung zu kämpfen haben, so dass wir Sie gerne unterstützen möchten.

Für das Kinderhaus Grashüpfer gilt:

Bitte setzen Sie Ihren Dauerauftrag aus bzw. überweisen Sie die Gebühr für April nicht.

Für die Schulbetreuung gilt:

Sie müssen nichts veranlassen, für den Monat April werden keine Betreuungsgebühren von Ihrem Konto abgebucht. Bitte ziehen Sie Ihre Einzugsermächtigung nicht zurück, da dies einen großen Verwaltungsaufwand nach sich ziehen würde, wenn Ihr Kind die Betreuung wieder in Anspruch nimmt.

Wir halten Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund!

Veranstaltungen und Termine

Freitag, 20.03.2020
Hauptversammlung, Musikverein, abgesagt

Samstag, 21.03.2020
Ortsputzete, abgesagt

Sonntag, 22.03.2020
Kirchengemeinderatswahl, Kath. Kirche

Kontakt

Gemeindeverwaltung Börtlingen
Hauptstr. 54
73104 Börtlingen

Fon: 07161-95331-0
Fax: 07161-95331-20

Email: rathaus@boertlingen.de

 

Bankdaten

Raiffeisenbank Wangen
IBAN: DE47 6006 9685 0434 0390 04
BIC: GENODES1RWA

Kreissparkasse Göppingen
IBAN: DE90 6105 0000 0000 0026 44
BIC: GOPSDE6GXXX