Aktuelles aus Börtlingen

Stellenausschreibung Kinderhaus

Ihr Browser kann keine PDFs anzeigen. Klicken Sie hier, um das PDF herunterzuladen.

Your Browser can't display PDFs. Click here to download the PDF file.

Sanierungsarbeiten erfolgreich gestartet

Planmäßig haben am vergangenen Montag die Arbeiten zur Sanierung der südlichen Ortsdurchfahrt mit den weiteren Arbeiten begonnen. Erste Schritte waren dabei die Einrichtung von Bedarfsbushaltestellen unterhalb der Einmündung Silcherweg für den Busverkehr sowie die Vorbereitung der Arbeiten. 

Wie angekündigt nachfolgend ein Überblick über die gesamte Baumaßnahme. Bitte beachten Sie, dass es trotz guter Planungen zu unvorhergesehenen Verzögerungen kommen kann. Änderungen geben wir möglichst zeitnah bekannt.  

Umbau der Bushaltestellen „Untere Bruck“

vom 26.02. bis 08.03.2024 halbseitige Sperrung Einmündung Bergstraße bis Einmündung Untere Bruck Fahrtrichtung Breech linke Seite

vom 08.03. bis 24.03.2024 halbseitige Sperrung Einmündung Bergstraße bis Einmündung Untere Bruck Fahrtrichtung Breech rechte Seite 

25.03. bis 05.04.2024 halbseitige Sperrung Einmündung Untere Bruck bis Silcherweg

Umbau der Bushaltestellen „Zell“

vom 22.04. bis 26.04.2024 halbseitige Sperrung Höhe Bushaltestellen Einmündung Fahrtrichtung Breech rechte Seite 

vom 29.04. bis 08.05.2024 halbseitige Sperrung Höhe Bushaltestellen Fahrtrichtung Breech linke Seite 

 Sanierung der Wasserleitung sowie Verbreiterung des Gehwegs

von 25.03. bis 26.04.2023 Vollsperrung vom Gebäude Hauptstr. 22 bis Einmündung Obere Bruck

Belagsarbeiten

von 17.05.2024, 16:00 Uhr bis 19.05.2024, 20:00 Uhr Vollsperrung Hauptstraße zwischen Einmündung Bergstraße und Obere Bruck sowie Börtlinger Straße (Zell) zwischen der südlichen Einmündung Rechberghäuser Straße und der westlichen Einmündung Börtlinger Straße

 Bei den Vollsperrungen wird der überörtliche Verkehr umgeleitet. In der Zeit von 17.05.2024, 16:00 Uhr bis 19.05.2024, 20:00 Uhr findet kein Buslinienverkehr statt. 

Wann ist mein Haus dran?

Vorläufiger Terminplan zum Glasfaserausbau 

Bisher konnte der Baufortschritt nicht zuverlässig vorausgesagt werden – neben den Witterungsverhältnissen lag längere Zeit keine Genehmigung für die Arbeiten an der Kreisstraße vor, da hier eine Abstimmung mit den weiteren Baumaßnahmen im südlichen Hauptstraße abgewartet werden musste. Nach verschiedenen Umplanungen steht nun der Zeitplan fest. Bitte beachten Sie, dass es dennoch zu Änderungen kommen kann.

Gemeinderatsberichte aus der öffentlichen Sitzung am 23.01.2024

Steuerlicher Abschluss der Wasserversorgung Börtlingen 2021

 Einleitend erklärte BMin Catenazzo, dass die Wasserversorgung Börtlingen ein wirtschaftliches Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit und steuerrechtlich ein Betrieb gewerblicher Art (BgA) ist. Eine Gewinnerzielungsabsicht wird mit dem Betrieb nicht verfolgt. Anschließend erläuterte sie anhand der Sitzungsvorlage den Abschluss sowie die Ausgaben des Jahres 2021. 

 Die Wasserversorgung weist für 2021 einen Verlust von 8.717,52 € aus. Das Jahresergebnis verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 32.862,18 €. Zum Vergleich: Das Jahr 2020 schloss mit einem Verlust in Höhe von 41.579,70 € ab. Das Jahr 2019 wies einen Verlust von 16.108,24 € aus. 

Das Ergebnis resultiert aus deutlich gesunkenen sonstigen betrieblichen Aufwendungen. Hier verringerten sich die Aufwendungen um 25.520,76 € auf 21.722,31 €. Die Umsatzerlöse verringerten sich leicht zum Vorjahr um 1.352,76 € auf 163.452,46 €.

 Der steuerliche Verlustvortrag zum 31.12.2021 erhöht sich durch den Verlust 2021 von 222.193 € auf 230.911 €. 

 Sie stellte fest, dass ein steuerlicher Verlust unproblematisch und von Vorteil ist, da dann keine Steuern zu zahlen sind. Anschließend geht sie auf die einzelnen Ausgaben des Jahres 2021 ein. 

 Der GR stellte einstimmig den steuerlichen Abschluss der Wasserversorgung für das Jahr 2021 – wie vom Steuerbüro STR, Frau Treubert, aufgestellt – fest.

 Spendenbericht 2023 / Bewilligung der Annahme und Vermittlung von Spenden

BMin Catenazzo erläuterte kurz die in der Sitzungsvorlage aufgeführten Spenden und bedankte sich bei allen, die die Gemeinde im Jahr 2023 finanziell unterstützt haben. Sie betonte, dass gerade bei den Freiwilligkeitsleitungen der Gemeinde die Umsetzung nur durch Mitwirkung aus der Bürgerschaft möglich sei. So konnten im vergangenen Jahr zwei Spielgeräte (Panoramaweg, Schulhof) mithilfe von Spenden angeschafft werden. Die Sachspende des Betriebs Maler Braun aus Börtlingen betraf die Instandsetzung des Brunnens in der Kirchstraße. 

 Der Gemeinderat fasste jeweils einstimmig folgende Beschlüsse:

 1. Der Gemeinderat stimmt der Annahme der Kleinspenden bis zu einem Wert von 100,00 € mit der Gesamtsumme von 100,00 € zu.

 2. Der Gemeinderat stimmt der Annahme zu:

   1. DT Deutsche Stiftungstreuhand, 3.179,11 €, Geldspende

   2. DT Deutsche Stiftungstreuhand, 5.000,00 €, Geldspende

   3. Jochen Braun, 224,00 Euro, Sachspende

 3. Der Gemeinderat nahm die Vermittlung von Spenden und Zuwendungen in Höhe von 600,00 € zur Kenntnis.

 Verschiedenes

 Kinderfest 2024

 BMin Catenazzo teilte mit, dass das Motto für den Umzug und die Feierlichkeiten nun feststeht und „Kinder aus aller Welt“ lautet.

 Termin mit dem Landratsamt im Heuhaus der Familie Mürdter in Breech

 BMin Catenazzo berichtete kurz über den in Zusammenhang mit der CMT stehenden Besuch einer Delegation des Landratsamtes (Landrat und Tourismus) in Börtlingen. Der Besuch war eine gute Werbung für die Übernachtungsmöglichkeiten sowie Einkehrmöglichkeiten vor Ort und die Gemeinde selbst. 

 Beschaffung eines Druckers für das Bürgerbüro

 BMin Catenazzo informierte das Gremium darüber, dass im Zuge geplanter Umstrukturierungen im Rathaus die Anschaffung eines neuen Druckers für das Bürgerbüro für rund 1.000 Euro notwendig wird. Frau Petter wird künftig im Erdgeschoss die Aufgaben des Bürgerbüros wahrnehmen und mit Herrn Spitz das Zimmer tauschen. Frau Benik soll dann die Tätigkeiten der Assistenz der Bürgermeisterin wahrnehmen. 

 Ausblick nächste GR-Sitzung

BMin Catenazzo möchte bei der Sitzung im Februar das Gebäude Hauptstraße 116 begehen. Nachdem mehrere GR-Mitglieder das Gebäude bereits kennen, wird vereinbart, dass sich Interessierte um 18.30 Uhr vor Ort treffen und anschließend die reguläre Sitzung im Rathaus stattfindet. Dabei ist unter anderem auch die Verabschiedung des Jahresabschlusses 2022 vorgesehen. 

Verband Region Stuttgart lädt ein: Aufruf zur Bürgerbeteiligung zur Naherholung

Was wäre wenn … aus Ideen konkrete Naherholung wird! 

Am Dienstag, 06.02.2024, fand in der Stadthalle die Info-Veranstaltung von der Region Stuttgart „RegioNah“ statt. Bürgermeisterin Catenazzo nutzte dabei die Gelegenheit, über den Umbau des Pendelturms in Breech in den Aussichtsturm Reinhold-Maier-Turm zu berichten. Selbstverständlich nahm sie die Möglichkeit wahr, Werbung für den Turm, für die Wanderwege, für die Einkehrmöglichkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort zu machen. 

Mehr…

Neben Spenden aus der Bürgerschaft, dem Einsatz von ortsansässigen und ortsnahen Handwerksbetrieben sowie dem Heimatverein Breech konnte das Projekt im Jahr 2008 nur durch eine Förderung in Höhe von 55.000 € seitens der Region Stuttgart umgesetzt werden. 

Insbesondere für eine finanzschwache Gemeinde wie Börtlingen, ist die finanzielle Unterstützung durch Fördermittel eine Chance, Projekte zu realisieren, die zwar den Ort aufwerten würden, aber zu den freiwilligen Leistungen zählen, die haushaltsrechtlich schwer zu begründen sind. 

Die Region stellt für Projekte jährlich 1,5 Millionen zur Verfügung, mit bis zu 50 % Kostenbeteiligung für das einzelne Projekt. 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aktuell aufgerufen, ihre Ideen zum Thema „Naherholung“ einzubringen. Dazu wurde einen sogenannte „Mit-Map“ eingerichtet. Dabei handelt es sich um eine digitale Karte, auf der Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gemeinden und Verbände ihre Ideen und den jeweiligen Standort eintragen können. Bereits genannte Vorschläge können kommentiert und bewertet werden. 

Zu finden ist die Karte unter www.region-stuttgart.org/mitmachen.de. Gerne können die Ideen auch über rathaus@boertlingen.de oder telefonisch unter 07161-95331-0 eingebracht werden. Die Aktion läuft bis 10.03.2024. 

Helfen Sie mit Ihrer Teilnahme, Börtlingen, Breech und Zell noch schöner zu machen. 

Weniger…

Werbung für die CMT – aber auch für Börtlingen, Breech und Zell

In der Zeit von 13. bis 21. Januar 2024 fand in Stuttgart die weltweit größte Urlaubsmesse, die CMT, statt. Gemeinsam mit dem kreisweiten Tourismusverband Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e. V., der Bädergemeinschaft und dem Städteverbund Göppingen, Eislingen/Fils und Ebersbach/Fils hatte sich der Landkreis Göppingen präsentiert und für Urlaube und Unternehmungen in der Region geworben. 


Mehr…

Auch die Gemeinde Börtlingen ist Mitglied der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V. und profitiert von gemeinsamen Aktionen und der Bereitstellung von Werbe- und Kartenmaterial. Sanfter Tourismus ist ein Mehrwert für die heimische Gastronomie, die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort sowie für die angebotenen Übernachtungsmöglichkeiten. 

Das Pressegespräch vor der Eröffnung der CMT fand Anfang Januar in der Ferienwohnung Heuhaus in Breech statt. Die Gäste waren begeistert – von den Ferienwohnungen, von Breech, von der tollen Landschaft!

Weniger…

Vorankündigung - Ortsputzete findet am Samstag, 16.03.2024, statt

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

in diesem Jahr findet wieder die Ortsputzete statt - unter dem Motto: „Gemeinsam putzt´s sich besser“ sind alle dazu aufgerufen, Müll auf unserer Gemarkung einzusammeln. Dabei wird nicht nur das Dorf verschönert, sondern auch ein Zeichen dafür gesetzt, dass jedes achtlos weggeworfene Stück Papier oder Verpackungsmaterial nicht einfach von selbst verschwindet, sondern dass dieses ordentlich entsorgt werden muss.  


Mehr…

Die Aktion wird um 9 Uhr mit dem Einteilen der einzelnen Gruppen am Feuerwehr- und Bürgerhaus beginnen. Hier werden alle Helferinnen und Helfer mit Müllsäcken und Arbeitshandschuhen ausgestattet. Anschließend werden in Kleingruppen Müll und weggeworfene Gegenstände eingesammelt. 

Alle Helferinnen und Helfer laden wir gegen 12 Uhr zu einem gemeinsamen Vesper am Feuerwehrmagazin ein. 

Ich freue mich über Ihre Teilnahme!

Mit herzlichen Grüßen 

Ihre

Sabine Catenazzo Bürgermeisterin 

Weniger…

Am Sonntag, 09.06.2024 wird in Börtlingen ein neuer Gemeinderat gewählt

Die Öffentliche Bekanntmachung der Wahl und die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Gemeinderatswahl wird im Verbandsteil gemeinsam für alle Verbandsgemeinden veröffentlicht.


Mehr…

Bitte entnehmen Sie dort die Informationen zur Wahl des Gemeinderats und zur Einreichung von Wahlvorschlägen.

 Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an Herrn Spitz unter der Telefonnummer 07161 95331-16 oder per E-Mail unter spitz@boertlingen.de wenden.

Weniger…

Der Krankenpflegeverein lädt ein / Vorankündigung für 18. März

Am Montag, 18.03.2024, findet ein weiterer informativer Kaffeenachmittag statt. Bei der letzten Veranstaltung, bei der es um das Thema „Demenz“ ging, hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgeschlagen, sich mit „Erste-Hilfe-Maßnahmen“ zu beschäftigen. 


Mehr…

Wir freuen uns sehr, dass wir dafür Frau Katrin Schweizer aus Börtlingen gewinnen konnten. Sie wird an diesem Nachmittag insbesondere auf die lebensbedrohlichen Situationen wie Herzinfarkt und Schlaganfall eingehen und zeigen, wie man als Angehöriger bzw. Ersthelfer richtig reagiert. 

Eine Einladung mit der Möglichkeit, sich anzumelden, folgt Ende Februar. 

 

Weniger…

Der Glasfaserausbau ist gestartet

Die Verwaltung wird regelmäßig im Schurwaldboten über den Baufortschritt berichten. Auch wurde auf der Gemeindehomepage eine Seite „Glasfaserausbau“ unter der Rubrik „Leben & Wohnen“ eingerichtet.  

www.boertlingen.de/leben&wohnen/glasfaserausbau


Schurwaldbote - den abonniere ich!

Heute bekommen alle unsere Haushalte in Börtlingen, Breech und Zell den Schurwaldboten. Sie können sich davon überzeugen, dass im Schurwaldboten ganz aktuell und umfassend über das gesamte Gemeindegeschehen informiert wird.

Mehr…
  • Aktuelles aus den Börtlinger Vereinen und Gruppen
  • Amtliche Bekanntmachungen des Rathauses und sonstige Informationen aus der Gemeinde
  • Umfassende kirchliche Nachrichten
  • Bildberichte mit neuesten Farbfotos
  • Nachrichten von Schule und Kindergarten
  • Wohnungs- und Stellenangebote, sowie Anzeigen aus dem gewerblichen Bereich

Aber auch über Sitzungen und Entscheidungen des Gemeinderates und der verschiedenen Gremien wird im Schurwaldboten umfassend berichtet. Hintergrundinformationen lassen vieles Gemeindegeschehen verständlicher werden.   

Ganz interessant sind natürlich auch die kulturellen Angebote und übrigen Informationen aus  den Nachbargemeinden und dem gesamten Schurwald.

Überzeugen Sie sich selbst davon, auch der Preis ist konkurrenzlos günstig. 

Neue Abonnenten sind herzlich willkommen. Denn der Schurwaldbote gehört in jeden Haushalt. 

Wenn Sie nun zum Leserkreis des Schurwaldboten gehören wollen und Interesse an einem Abo haben, wenden Sie sich einfach an das Bürgeramt im Rathaus. Telefon 07161 95331-13 oder Fax 07161 95331-20, gerne auch per E-Mail petter@boertlingen.de.

Mit dem Schurwaldboten ist man einfach umfassend informiert von den neuesten Bestimmungen der Ausweise bis hin zur Sperrmüllbörse.

Ihre
Sabine Catenazzo
Bürgermeisterin

Weniger…